Neuigkeiten

09.05.2018, 16:55 Uhr | apo
Das „Sommercafé Frieden“ öffnet wieder seine Pforten

Seit dem 4. Mai lädt das Sommercafé der Evangelischen Friedensgemeinde Charlottenburg wieder zum Verweilen ein; und das bereits seit 11 Jahren, jeweils von Mai bis September.

Das „Sommercafé Frieden“ ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, der nicht nur den Gemeindemitgliedern offensteht. Hier kann man neben Tee und Kaffee auch eine große Auswahl an selbstgemachten Kuchen und Torten zum kleinen Preis genießen. Gleichzeitig kommt man schnell ins Gespräch mit den ehrenamtlichen Helfern und Gästen. Verantwortlich dafür, dass alles funktioniert, ist Heike Gries. Zusammen mit ihrem Team kümmert sie sich ehrenamtlich um das Wohl der Gäste.

Eröffnet wurde das Sommercafé von Pfarrerin Irene Franke-Atli, die in ihrer kurzen Einleitung auch auf das monatlich wechselnde Kulturprogramm verwies, das über verschiedenste musikalische Darbietungen bis hin zu Lesungen für jeden etwas bietet. Und das Besondere: der Eintritt ist frei!

Bis einschließlich September hat das Sommercafé an der Tannenbergallee 6, Ecke Teufelsseestraße, an jedem ersten Freitag eines Monats (01.06. / 06.07. / 03.08. / 07.09. /28.09.) von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.