Rheingauer Weinfest 2019 - Sonntags fließt kein Wein mehr!

Wie jedes Jahr, seit 2016, wird die Eröffnung des Rheingauer Weinfestes am Rüdesheimer Platz erst durch die Nachfrage des Bezirksverordneten Simon Hertel öffentlich.

So wurde in der 30. Öffentlichen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf bekannt, dass die offizielle Eröffnung am Samstag, den 11. Mai 2019, um 16:30 Uhr stattfinden wird. Der letzte Ausschank-Tag findet am Donnerstag, den 12. September 2019 statt.

 

Zur großen Verwunderung aller Bezirksverordneten wurde außerdem auch bekannt, dass mit Rücksicht auf die Anwohnerschaft probeweise für ein Jahr erstmals an allen Sonntagen in diesem Zeitraum der Weinausschank geschlossen bleibt und ein Ruhetag eingelegt wird.

 

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Simon Hertel, hierzu: „Über die Entscheidung des Bezirksamtes bin ich sehr überrascht und gleichzeitig aber auch skeptisch. Ich glaube nicht, dass die Schließung sonntags irgendeine Entlastung für die Anwohnerschaft bringen wird. Die Menschen werden trotzdem zahlreich erscheinen. Wir müssen gemeinsam eine andere Lösung für die Anwohnerschaft finden.“

 

Doch nicht nur der Wein wird teilweise nicht mehr fließen, auch der Siegfriedbrunnen wird zur Eröffnung, wie letztes Jahr schon, nicht sprudeln.

 

Simon Hertel hierzu: „Letztes Jahr hat das Bezirksamt die notwendigen Wartungsarbeiten verschlafen. Dieses Jahr sind nunmehr die Berliner Wasserbetriebe für die Inbetriebnahme zuständig. Doch seien wir mal ehrlich, auch bei der Übergabe der Zuständigkeiten hätte man im Vorfeld eine pünktliche Eröffnung organisieren können. An dieser Stelle hat also dieses Mal der Senat geschlafen. Das ist bei solch einem wichtigen Fest einfach nicht hinnehmbar.“

 

Die CDU-Fraktion wird weiter das Thema Rheingauer Weinbrunnen politisch begleiten und sich für einen breiten und tragfähigen Kompromiss einsetzen.

Unsere aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier:

Rüdesheimer_Weinfest_2019_12042019.pdf

Inhaltsverzeichnis
Nach oben