Internationaler Frauentag in Charlottenburg-Wilmersdorf

Anlässlich des Internationalen Frauentages haben sich auch der Bundestagsabgeordnete und stv. Bezirksbürgermeister Carsten Engelmann der Fairtrade-Town Charlottenburg-Wilmersdorf für mehr Gleichberechtigung eingesetzt. 

Gemeinsam haben sie an der Berkaer Str. / Ecke Breite Straße, 14199 Berlin Fairtrade-Rosen an die Bürgerinnen verteilt. Die Fairtrade-Rosen standen dabei als Symbol für Gleichberechtigung und Frauenrechte. Denn auf Blumenfarmen schützt Fairtrade die Rechte von Frauen und stärkt sie langfristig. Der gleichberechtigte Zugang zu Bildung sowie die wirtschaftliche Stärkung der Arbeiterinnen zählen zu ihren Schwerpunkten. TransFair e.V. hat die Rosenaktion 2016 deshalb unter das Motto „Flower to the People und Power für die Frauen“ gestellt. 


 

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben