"Wilde" Insterburgallee


Seit 1,5 Jahren hat sich das Grünflächenamt nicht mehr um die Insterburgallee gekümmert - Grüner Bezirksstadtrat benötigt 130 Tage für eine Antwort
Ariturel Hack, Bezirksverordneter und CDU-Direktkandidat für Westend hat beim Bezirk nachgefragt, wann der Wildwuchs in der Insterburgallee endlich beseitigt wird. Trotz Fälligkeit nach 4 Wochen, braucht der Grüne Bezirksstadtrat ganze 4 Monate, um auf eine ansich simple Anfrage zu reagieren. Seine Antwort bedarf keiner Interpretation: „Derzeit sind drei Fachfirmen an über 12.000 Straßenbäumen mit dem Beseitigen von Mängeln beschäftigt. Erforderliche Pflegearbeiten in der Insterburgallee werden zeitnah im Rahmen personeller Kapazitäten und Mittel ausgeführt.“  Ariturel Hack ist vor Ort gewesen und hat festgestellt, dass in der nördlichen Insterburgallee trotz Wintereinbruch Unkraut und Wildwuchs weiter wuchern. Laut Stadtrat findet die Straßenbegehung alle zwei Monate statt. Allerdings schreibt er uns auch, dass die Insterburgallee zuletzt im Spätherbst 2019 gepflegt wurde.